Seeds of inspiration, Sofi, Caux, Switzerland, Europe
Grenzenlos: Abschluss der Konferenz Quellen der Veränderung 2016
Freitag, 19. August 2016

Grenzenlos: Abschluss der Konferenz "Quellen der Veränderung 2016"

Quellen der Veränderung - und die Sommerkonferenzen in Caux - gingen mit einer Luftballonschlacht zu Ende. An jedem Ballon war ein Zettelchen befestigt, auf den die Teilnehmenden kurze Kommentare über die fünftägige Konferenz geschrieben hatten: "Freude!", "Bedingungslos willkommen geheissen!", "Geben und Nehmen!", "Das Grösste aber ist Vergebung!", "Erholung und Abenteuer"...

Seeds of inspiration, Sofi, Caux, Switzerland, Europe

Das Thema der diesjährigen Konferenz lautete "Grenzenlos". Zwei Flüchlings-Liedermacher, Jean Paul Samputu aus Ruanda und Mer Ayang aus dem Südsudan, trugen bewegende Lieder und Geschichten vor. "Crossing Borders" wurde von dem sudanesischen Flüchtling Samah Bushra und der britischen Pfarrerin, Akademikerin und Musikerin June Boyce-Tilman speziell für die Konferenz entwickelt und beschrieb mit Liedern, Tanz und Theater das Leben der Künstler..

Lynne Barker ist Textilkünstlerin aus Grossbritannien und lud die Teilnehmenden ein, gemeinsam einen Wandvorhang zu schaffen, der aus verschiedenen Sechsecken bestand. Sie beschrieb, wie sie nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes seine Hemden bestickteund daraus ein Kunstwerk schuf, um mit ihrer Trauer umzugehen. Ihre Geschichte der Trauer, der Vergebung und der Akzeptanz waren der Anlass für tiefe Gespräche in den Community-Gruppen, die im Anschluss an die Plenarsitzungen stattfanden.

Seeds of Inspiration 2016, closing ceremony

Weitere Konferenz-Highlights waren die schwedischen Clowns Commedia Gillet, die Grundschulkindern beim Umgang mit Mobbing helfen und June Boyce-Tilmans Präsentation über die Kraft der Musik bei Heilung und der Schaffung von Verbindungen zwischen Menschen. Die Mitglieder einer Gruppe aus Nottingham/Grossbritannien hatten einander erst bei ihrem Flug in die Schweiz kennengelernt. Sie waren zwischen 17 und 80 Jahre alt, darunter Hindus, Muslime, Christen und ein Rastafarian. Sie sprachen über ihre Geschichte im Rahmen einer Präsentation über Einheit in der Vielfalt und kehrten mit dem Entschluss nach Hause, von nun an auf lokaler Ebene zusammenzuarbeiten.

  • Mehr Infos über Quellen der Veränderung 2016 hier.
  • Fotos zur Konferenz finden Sie auf Flickr.
  • Entdecken Sie die Highlights der Konferenz hier.
X