Europe flag
Berichte & Highlights
Damit Europa kein unvollendeter Traum bleibt
Donnerstag, 18. Oktober 2018
AEUB 2018, Caux Forum 2018

Der Austausch persönlicher Erfahrungen, das sogenannte Storytelling, ist ein zentraler Teil des Caux Forums, das jeden Sommer stattfindet. Eine der dramatischsten Geschichten, die dieses Jahr erzählt wurden, war die des ehemaligen Neonazis Peter Sundin aus Schweden. Als er im Rahmen der Konferenz Damit Europa kein unvollendeter Traum bleibt 2018 in der grossen Halle in Caux sprach, liefen der Frau neben mir die Tränen herunter. Sie konnte nicht wirklich in Worte fassen, warum ihr seine Geschichte so naheging, da sie selbst keine radikale Vergangenheit hinter sich hatte. “Aber es spricht mich zutiefst an”, sagte sie. “Da steckt so viel Mut dahinter.”

Samstag, 28. Juli 2018
Oleksiy Matsuka

Welche Rolle spielen Journalistinnen und Journalisten in einem Land, das sich im Kriegszustand befindet? Weil viele seiner Landsleute denken, Journalistinnen und Journalisten sollten für Informationen kämpfen sollen, ist es für den ukrainischen Journalisten Oleksiy Matsuka jeden Tag aufs Neue eine Herausforderung, eine Antwort auf diese Frage zu finden. „Einige unserer Leserinnen und Leser erwarten, dass wir unser Land verteidigen. Aber wir wollen als Journalistinnen und Journalisten unsere Unabhängigkeit bewahren. Wie können wir aber mitten im Krieg sicherstellen, nicht der Propaganda zum Opfer zu fallen? Wie können wir Informationen unbefangen präsentieren?“

Samstag, 28. Juli 2018
AEUB 2018, highlights

Entdecken Sie die Highlights von Damit Europa kein unvollendeter Traum bleibt 2018!

Freitag, 27. Juli 2018
AEUB 2018, LPM 2018, Caux Forum 2018

Junge Menschen muslimischer und nichtmuslimischer Abstammung aus Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden, Spanien, Schweden, der Schweiz, der Türkei und Grossbritannien nahmen im Juli am Kurs Learning to be a Peacemaker im Caux Palace teil.

Freitag, 27. Juli 2018
Ilinca Romocea

Ilinca Romocea nahm 2018 im Rahmen von Damit Europa kein unvollendeter Traum bleibt am Young Ambassadors-Programm teil. Das Programm wurde für junge Europäerinnen und Europäer entwickelt, die eine aktive Rolle bei der Veränderung der Gesellschaft spielen wollen. Als Ilinca 2017 zum ersten Mal nach Caux kam, lernte sie die junge Muslimin Ayat kennen. Diese Begegnung hat sie nachhaltig verändert.

Freitag, 27. Juli 2018
AEUB 2018, Caux Forum 2018

Erleben Sie die Konferenz "Damit Europa kein unvollendeter Traum bleibt 2018" - Tag für Tag!

Freitag, 27. Juli 2018
AEUB, Caux Forum 2018, flags, Europe

Eine Grundschullehrerin aus Weissrussland sitzt mit einem ehemaligen Neonazi aus Schweden, der sich mittlerweile gegen Extremismus bei Jugendlichen einsetzt, am Mittagstisch. „Was können wir als Eltern und Lehrerinnen und Lehrer tun?“, fragt sie ihn. Sie beginnen beim Essen ein Gespräch über Rassismus und über die schwierige Rolle von Lehrerinnen und Lehrern. Am nächsten Tag und zwei Etagen höher treffen sich Menschen aus Kurdistan, der Türkei und Armenien, die in der Diaspora leben und diskutieren über die Organisation einer internationalen Dialogplattform. Eine Ostukrainierin, die sich bei der Dialogarbeit in ihrer Heimat engagiert, stösst dazu und spricht über ihre Erfahrungen, wenn es darum geht, die Öffentlichkeit in dieses Engagement mit einzubinden.

Freitag, 27. Juli 2018
AEUB 2018, Caux Forum 2018

„Wir helfen Menschen, die Verständnis suchen und es nirgendwo finden, dieses Verständnis zu entwickeln.“ Mit dieser einfachen Erklärung fasst Mitausrichterin Angela Starovoitova bei der Eröffnung des viertägigen Trainingsprogramms im Rahmen von Damit Europa kein unvollendeter Traum bleibt das Hauptziel des Workshops über gewaltfreie Kommunikation (NVC) als einen Ansatz zu Dialogarbeit zusammen. Und sie steuert sofort die Erwartungen: „Manchmal funktioniert es, manchmal nicht.“ Mitausrichterin Olena Kashkarova fügt hinzu: „Es geht darum, die eigentliche Botschaft hinter den Worten zu hören.“

Montag, 23. Juli 2018
AEUB 2018, Caux Forum, concert

Liliana Neciu ist Mezzosopranistin der Staatsoper in Cluj-Napoco (Rumänien) und nahm 2017 an zwei Caux-Programmen teil. Seitdem hat sie mit allen über Caux gesprochen: engen Freunden und Familienmitgliedern, Arbeitskolleginnen und -kollegen und Menschen, die sie durch ihren Beruf trifft. Diesen Sommer kehrt sie zurück, um etwas von ihrer Zeit, ihrem fröhlichen Wesen und ihrem wunderbaren Talent weiterzugeben. Am Donnerstag, dem 26. Juli 2018, bietet Liliana mit einer Freundin, der Pianistin Oana Dinea, im Rahmen der Konferenz "Damit Europa kein unvollendeter Traum bleibt 2018" (AEUB) ein kostenloses Konzert.

Freitag, 4. Mai 2018
YAP, Young Ambassador Programme, AEUB

Ornella Nana aus Irland ist 22 Jahre alt und nahm 2017 am Young Ambassadors-Programm des Caux Forum-Events « Damit Europa kein unvollendeter Traum bleibt » teil.

Seiten

addressing_europes_unfinished_business

X