Staff CAUX-IofC 2017
Das Team
Stiftung CAUX-Initiativen der Veränderung

TEAM

Barbara Hintermann
Barbara Hintermann | Generalsekretärin

Barbara Hintermann ist seit März 2015 Generalsekretärin der Stiftung. Sie verfügt über eine zwanzigjährige Erfahrung sowohl auf humanitärem Gebiet als auch im Unternehmensbereich und hatte diverse geschäftsführende Positionen im Nahen Osten, in Afrika, Südamerika und Europa inne. Sie glaubt fest an die Menschen und ihre Fähigkeit, die eigenen Kompetenzen und Fertigkeiten weiterzuentwickeln. Zudem schätzt sie eine gute Personalführung und hat den Wunsch, wirklich etwas zu bewirken. Ihr Ziel sind konkrete Lösungen. Barbara Hintermann zeichnet ausserdem für das Fundraising der Stiftung verantwortlich.

follow @b_hintermann | Email 

 

Nathalie Renia
Nathalie Rénia | Direktionsassistentin

Nathalie Renia ist seit November 2015 Direktionsassistentin bei CAUX-IofC. Sie hat zuvor viele Jahre im Finanzwesen gearbeitet, wo sie sich fotbilden und  weiterentwickeln konnte. Durch die Wirtschaftskrise im Finanzbereich sah sie sich gezwungen, die an den eigenen Berufsweg gestellten Erwartungen zu überdenken. Sie entschied sich, in einen Bereich zu wechseln, der in größerem Einklang mit ihren persönlichen Erwartungen steht. Bevor sie von der Stiftung verpflichtet wurde, war sie vier Jahre lang als Chefsekretärin bei Initiativen der Veränderung International tätig.  Email

 

Caux Forum

Nick Foster
Nick Foster | Forumsdirektor

Nick Foster ist seit 2012 Leiter des Caux-Konferenzprogramms. Er hat Kunst, Psychologie und Pädagogik studiert, auf der ganzen Welt gelebt und war im Bildungswesen, dem NPO-Sektor und der Industrie tätig. Ausserdem führte er seine eigene Herstellerfirma in Südafrika und arbeitete als Unternehmensberater mit Schwerpunkt Partnerschaftsentwicklung, Mitarbeiterbindung und Burn-out. Nick ist schon lange in IofC eingebunden, zuerst durch ‘Making Britain a Home’ und dann durch ‘Foundations For Freedom’ in Osteuropa und Russland.

follow @Nick_A_Foster  | Email

 

FORUMSKOOORDINATION

Eliana JimenoEliana Jimeno | Auf dem Weg zu einem inklusiven Frieden

Eliana Jimeno ist Politologin und lebt in Bogotá/Kolumbien. Sie hat einen Master für Internationalen Frieden und Konfliktresolution der Amerikanischen Universität, wo sie dank eines Fulbright-Stipendiums studiert hat. Zur Zeit forscht Eliana über die Rolle symbolischer Wiedergutmachungen in Postkonflikt-Gesellschaften und Hybrid-Ansätze in der Friedensförderung. Im Laufe ihrer beruflichen Tätigkeiten hat sich Eliana mit den Auswirklungen der Konflikte in Kolumbien beschäftigt. Sie hat ausserdem drei Jahre lang für die IOM und das kolumbianische National Centre for Historical Memory gearbeitet und war zuvor als Beraterin für Binnenflüchtlinge tätig, wobei sie sich als Lobbyistin für gefährdete Bevölkerungsschichten einsetzte und als Politanalystin für das Planungsbüro von Bogotá arbeitete. Eliana engagiert sich leidenschaftlich für ihr Land. Dies war einer der Gründe für ihre Teilnahme am Caux Scholars-Programm 2012, wo sie die Bedeutung persönlicher Veränderung und die unübersehbaren Verbindungen zwischen innerem Frieden und unserer Fähigkeit als Friedensstifter und Brückenbauer studierte sowie lernte, im Bemühen um Aussöhnung und nachhaltigen Frieden das menschliche Potential, ungedenk vollbrachter Taten, im anderen zu entdecken. Als Mitkoordinatorin des Forums Auf dem Weg zu einem inklusiven Frieden bemüht sich Eliana um die Schaffung von Räumen für herausfordernde, aber tiefgehende Gespräche über die Ursachen eines gewaltbereiten Extremismus. Email

 

Johannes LangerJohannes Langer | Auf dem Weg zu einem inklusiven Frieden

Johannes Langer stammt ursprünglich aus Österreich, lebt aber seit 2013 in Bogotá/Kolumbien. Dank eines Masters in Politikwissenschaft, Geschichte und Konfliktresolution hat Johannes einen breiten Horizont im Umgang mit Herausforderungen. Seit drei Jahren unterrichtet Johannes das Fach Internationale Beziehungen an der Universidad de San Buenaventura in Bogotá. Er befasst sich ausserdem mit einem Forschungsprojekt über Übergangsjustiz, v.a. den Auswirkungen von Wahrheitskommissionen in Postkonflikt-Gesellschaften. 2012 lernte Johannes IofC durch seine Teilnahme am Caux Scholars-Programm teil und kehrte 2013 als Koordinator des Programms zurück. Gemeinsam mit Eliana freut sich Johannes auf die Koordination des Forums Auf dem Weg zu einem inklusiven Frieden und hofft, Menschen aus aller Welt und verschiedenster Herkunft zusammenzubringen, um  herausfordernde Diskussionen zu ermöglichen, die den Teilnehmenden helfen können, extremistische Narrative in ihrer Heimat in neues Verständnis für einen inklusiveren Frieden umzuwandeln. Email

 

Irina FedorenkoIrina Fedorenko | Caux-Dialog über Land und Sicherheit

Irina Fedorenko schreibt zur Zeit eine Doktorarbeit in Geographie und Umwelt an der Universität Oxford. Sie war Mitbegründerin einer Umwelt-NGO und arbeitet für verschiedene Privatunternehmen und Wohltätigkeitsorganisationen in der Forschung, Kommunikation und um Bereich Umweltschutz. Sie ist ausserdem Mitbegründerin des erfolgreichen Wiederaufforstungs-Startup BioCarbon Engineering und des Sozialunternehmens BubbleNut Wash. Irina hat einen BA in Public Relations der Far Eastern Federal University in Vladivostok und einen Master der Umweltwissenschaften des Green Templeton College der Universität Oxford. Email

 

Bronwyn LayBronwyn Lay | Co-Koordinatorin CDLS

Dr. Bronwyn Lay ist engagierte Umweltschützerin, Anwältin, Schriftstellerin und Community-Organisatorin. Sie arbeitete in Melbourne als Rechtsanwältin, zog dann nach Frankreich und schrieb 2014 ihre Doktorarbeit über legale Philosophie und Landrecht. Sie hat für verschiedene Foren geschrieben, zahlreiche Konferenzen und Events zum Themenkreis Land, Landrecht und Gouvernance organisiert und als Rechts- und Kommunikationsberaterin für internationale Umwelt-NGOs gearbeitet. Ihr Buch Juris Materiarum: Empires of Earth, Soil and Dirt ist bei Apropos Press erhältlich. Sie arbeitet derzeit als Projektleiterin für Umweltgerechtigkeit für den Sozialdienst der Jesuiten in Australien.

 

Shontaye AbegazShonaye Abegaz | Gerechte Regierungsführung für menschliche Sicherheit

 

Shonaye Abegaz wuchs zwar in den USA auf, hat jedoch auch in Europa, Afrika und Nordafrika gelebt. Sie ist seit ihrer Jugend engagierte ehrenamtliche Mitarbeiterin verschiedener Organisationen und interessiert sich besonders für Friedensförderung, interkulturellen Dialog, menschliche Sicherheit und gute Regierungsführung. Shon begann 2004 in Washington mit IofC zu arbeiten, wo ihr besonders die Inklusivität und das „globale Denken“ gefielen. Der Fokus auf den menschlichen Faktor bei globaler Veränderung als einem besonderen Aspekt von Caux gefiel ihr besonders und sie glaubt fest, das seine Lösung menschlicher Sicherheitsprobleme ohne die Berücksichtigung dieses menschlichen Faktors unmöglich ist. Shon begann, 2011 beim Forum für menschliche Sicherheit mitzuarbeiten. Seit 2013 ist sie Teil des Forums für Gerechte Regierungsführung für menschliche Sicherheit.  Shon kümmert sich beim Forum um verschiedene Aspekte und ist Forumskoordinatorin. Email

 

Caux Peace and Leadership-Programm

Phoebe GillPhoebe Gill | Leitung Caux Peace and Leadership-Programm

Phoebe Gill arbeitet seit zwanzig Jahren sowohl im privaten als auch öffentlichen Sektor im Schulungsbereich. Sie leitete das Bildungsprogramm einer Stadt in England und trug zur Entwicklung und Umsetzung von Strategien einer leitenden Schulungseinrichtung bei. Sie interessiert sich sehr für Kommunikation und Konfliktresolution und entwickelte für die Organisation "Hope in the Cities" in England gemeinsam mit Kollegen eine neue Methode für Dialoge auf Gemeindeebene, wodurch in einigen Grossstädten Wandel erreicht werden konnte. Sie engagiert sich für eine Zufluchtsstädte und Krippe im südafrikanischen Ghetto Langa. Sie ist ausserdem an der Entwicklung des neuen Caux Peace and Leadership-Programms beteiligt, für das sie Lernmodule für eine internationale Gruppe aus über 60 Ländern entwickelte, damit die Botschaft von Caux durch experimentelles Lernen und Dienst an der Gemeinschaft auf der Welt verbreitet werden kann.

Darren BirdDarren Bird | Koordination und Training Caux Peace and Leadership-Programm

Darren Bird arbeitet als Trainingskoordinator für CAUX-IofC. 2017 hat er das Caux Peace and Leadership-Programm entwickelt. Von Anfang an arbeitete er in den Bereichen Spiel, Jugendarbeit und Kinderrechte mit Kindern und jungen Menschen, für NGOs, Behörden und Privatpraxen. Er war 12 Jahren lang Geschäftsführer von Funky Dragon, dem Kinder- und Jugendparlament von Wales. Anschliessend engagierte er sich für international Kinderrechte und als Berater. Darren berät Organisationen, wie sie Kindern Gehör schenken können, u.a. den Europarat, verschiedene Jugendforen und Parlamente, Eurochild und die Learning for Well-Being Foundation. Er arbeitet ausserdem für die Konferenz CATS – Kinder können die Welt verändern in der Schweiz.

 

Kompetenzzentren

Chris EvansChris Evans | Direktor Kompetenzzentrum IofC Essence

Chris Evans wurde im Westen Englands geboren, wo er heute mit seiner Frau Anne auf dem Bauernhof seiner Familie lebt. Er ist nicht nur in der Landwirtschaft tätig, sondern engagiert sich auch seit 1969 als freiwilliger Mitarbeiter in verschiedenen Bereichen bei IofC . Von 1975 – 1997 war er Chefkoordinator der  Caux-Konferenz für Business und Industrie. Er war Schatzmeister von IofC Grossbritannien von 1991 - 2004 und an der Gründung des osteuropäischen Trainingsprogramms Foundations for Freedom beteiligt. Von 2003 – 2008 war er Mitglied des Internationalen Rates von Initiativen der Veränderung und von 2010 –2012 Vorsitzender des Treuhänderfonds von IofC Grossbritannien. Zur Zeit ist er Mitglied er Leitungsgruppen zweier IofC-Programme: Damit Europa kein unvollendeter Traum bleibt sowie Initiativen für Land, Leben und Frieden. Er bringt nun seine reichhaltigen Erfahrungen in seiner Rolle als Leiter des Kompetenzzentrums IofC Essence ein und ist fest von der wichtigen Rolle Cauxs für die Zukunft überzeugt. Email

 

CAUX DESIGN-TEAM

Rob LancasterRob Lancaster | Caux Design-Team

Rob Lancaster wurde in Australien geboren. Er hat mit mehr als 30 verschiedenen Teams, v.a. mit IofC, für den Aufbau von Vertrauen und verschiedene Programme in Asien, Afrika sowie Ost- und Westeuropa gearbeitet. Er hat Erfahrungen in Leadership-Programmen in Caux/Schweiz, bei Outreach-Programmen in Nordostindien sowie im Bereich Prozess-Design und Facilitation im gemeinnützigen Sektor gesammelt, wo er kürzlich für die Wikimedia-Stiftung tätig war.  Rob studierte an der Australischen Nationaluniversität sowohl Jura als auch Internationale Beziehungen und Französisch mit Auszeichnung und absolvierte eine Master of Public Policy (MPP) an der Universität Oxford. Er arbeitet zur Zeit als selbständiger Berater und ist ausserdem als Sonderprojektberater für die School of Government in Oxford tätig.

 

Jonathan DuddingJonathan Dudding | Caux Design-Team

Jonathan Dudding ist seit mehr als zwanzig Jahren internationaler Trainer und  Fortbilder. Er wurde am Institut für kulturelle Angelegenheiten ausgebildet und hat sich auf die sogenannte Partizipationstechnologie spezialisiert. Jonathan hat in Europa, Afrika und dem Mittleren Osten für Regierungen sowie internationale, nationale und lokale Organisationen gearbeitet. Ausser der Durchführungen grosser und kleinerer Events und Fortbildungen bietet Jonathan ausserdem Rat und Hilfe bei der Umsetzung von partizipatorischen Ansätzen in Bereichen, in denen Partizipation noch wenig wertgeschätzt wird. Jonathan engagiert sich seit 2011 für Caux. Er entwirft und bietet Schulungen und fachliche Hilfe für die Leiter der verschiedenen Caux-Konferenzen. Er ist jetzt ein volles Mitglied des Caux Design-Teams und arbeitet ausserdem mit ICA:UK, für die er in Partnerschaft mit CAUX-IofC  Kurse in Genf durchführt.

 

Bhav PatelBhav S Patel | Caux Design-Team

Bhav S Patel entwirft und leitet Bildungs- und Entwicklungsevents für Einzelpersonen, Organisationen und Netzwerke. Er ist davon überzeugt, dass es in einer zunehmend unsicheren Welt keine vorgefertigten, idealen, festgelegten Lösungen gibt. Für ihn können Organisationen ihr Entwicklungspotential entdecken lernen, indem sie Herz und Verstand ihrer Mitarbeitenden ansprechen. So beschäftigt sich seine Arbeit mit vielseitigen Aspekten wie strategischer Entwicklung, verbesserten Organisationsabläufen oder Gruppen, die ihre gemeinsame Vision entdecken. Er arbeitet ausserdem als Trainer und leitet Workshops über Eigenmanagement, Kommunikation, Coaching und den Entwurf und die Durchführung von Schulungen sowie Moderation. Bhav hat einen Master in Management-Psychologie sowie ein breite Berufserfahrung. Er hat schon in vielen Ländern mit den verschiedensten Menschen und Organisationen gearbeitet.

 

Kommunikation

Stephanie Buri
Stephanie Buri | Leiterin Kommunikation und Knowledge-Management

Stephanie Buri ist Leiterin für Kommunikation und Knowledge-Management des Kommunikationsteams der Stiftung CAUX-IofC, dem sie seit April 2014 angehört. Nach einem BA-Abschluss in Internationalen Studien der Universität San Francisco und einem Master in Kultur- und Entwicklungsstudien der KU Leuven/Belgien hat sich Stéphanie auf Kommunikation für Entwicklungsorganisationen spezialisiert. Ihre vorherigen Berufserfahrungen umfassen den German Marshall Fund, das Frauenforum für Wirtschaft und Gesellschaft sowie die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ). Email

 

Sabrina Thalmann
Sabrina Thalmann | Kommunikationsbeauftragte 

Sabrina Thalmann ist seit Dezember 2015 Kommunikationsbeauftragte bei CAUX-IofC. Sie zeichnet für die Caux-Internetseite verantwortlich und promotet die Veranstaltungen des Caux-Forums. Nach Bachelor-Abschlüssen in Zeitgeschichte und Deutscher Literatur sowie Master-Studiengängen in Pädagogik und Politikwissenschaften absolvierte Sabrina Praktika beim Hohen Flüchtlingskommissariat der Vereinten Nationen (UNHCR) und beim Schweizer Aussenministerium. Ferner war sie mehrere Jahre als Deutschlehrerin tätig. Email

 

Diego de Leon Sagot
Diego de Leon Sagot | Beauftragter für Öffentlichkeits- und Medienarbeit

Diego de León Sagot ist seit März 2016 Beauftragter für Öffentlichkeits- und Medienarbeit bei CAUX-IofC. Er leistet Öffentlichkeitsarbeit, stärkt die Beziehungen zu den Medien, pflegt die Konten der Stiftung in den sozialen Netzwerken und promotet die IofC-Aktivitäten in der Schweiz. Diego studierte Politikwissenschaften und internationale Beziehungen mit einem Master in Menschenrechten. Er hat über 10 Jahre Praxiserfahrung bei Nichtregierungsorganisationen, wo er vor allem in den Bereichen Menschenrechte, internationalen Bewusstseinsbildung und Kommunikationsstrategien tätig war. Darüber hinaus verfügt er über einen journalistischen Hintergrund mit mehrjähriger Akkreditierung als permanenter Berichterstatter beim UN-Büro in Genf.

follow @CAUXIofC | Email

 

Ulrike Ott Chanu
Ulrike Ott Chanu | Webmasterin

Ulrike Ott Chanu ist seit Februar 2014 Webmasterin der Caux-Webseite. Sie studierte Englisch, Französisch und Geschichte und arbeitete als Lehrerin in Deutschland, bis sie durch die Heirat mit einem Franzosen nicht nur das Land wechselte, sondern sich auch beruflich umorientierte.  Sie studierte internationale Logistik und arbeitete für verschiedene Reedereien, bevor sie 2009 ein Bed & Breakfast in der Normandie eröffnete. Inzwischen teilt sie ihre Zeit zwischen ihrer Arbeit für die Stiftung und IofC International, ihren Gästen, ihrer Familie und einer Reihe von Haustieren (nicht unbedingt in dieser Reihenfolge).

 

IT Department

Laurent FontaineLaurent Fontaine | IT-Manager

Laurent Fontaine arbeitet seit 2017 als IT-Manager bei CAUX-IofC. Er kümmert sich um die Instandhaltung und Entwicklung des IT-Services der Stiftung. Laurent hat Informationstechnologie studiert und blickt auf mehr als 15 Jahre Berufserfahrung zurückt. Er war zuvor für Grossunternehmen in Europa und im asiatisch-pazifischen Raum tätig und hat ausserdem 7 Jahre lang als Berater für Knowledge-Management und Projektdirektor bei Schweizer Firmen gearbeitet.

 

 

ARCHIVE

Cyril Michaud | Archivar

Cyril Michaud ist der Archivar der IofC-Stiftung. Er verwaltet die Sammlungen der Stiftung und leitet die notwendigen Massnahmen ein, um wichtige historische, administrative oder rechtliche Dokumente zu erhalten und bewahren. Er hat Geschichte und Politikwissenschaften an der Universität Lausanne mit Schwerpunkt in „Geschichte: Recherchieren, Auswertung und Aufbereitung von Quellen“ studiert. Zusätzlich arbeitet er als Assistent an der Universität Lausanne und schreibt eine Doktorarbeit in Zeitgeschichte über die Bedeutung der moralischen und geistigen Aufrüstung in der Schweiz von 1945 bis1965. Email

 

Programme in der Scwweiz

Brigitt Altwegg
Brigitt Altwegg | Programmleiterin Schweiz

Brigitt Altwegg ist seit Juli 2012 für die Projekte von CAUX-IofC verantwortlich. Sie hat sowohl Internationale Beziehungen als auch Friedensforschung und Konfliktlösung studiert und war als Assistentin der Geschäftsleitung einer Menschenrechtsorganisation tätig. Sie ist zudem professionelle Felskletterführerin. Email

 

 

Annika Hartmann de MeuronAnnika Hartmann de Meuron | Programmleiterin Ethisches Leadership im Business

Als Programmleiterin für Ethisches Leadership im Business entwickelt und entwirft Annika Hartmann de Meuron das ganze Jahr hindurch Aktivitäten zur Umsetzung ethischer Praktiken im Geschäftsleben. Unternehmen haben hierbei die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen, aktuelle Richtlinien kennenzulernen und mehr über den spezifischen Ethik-Ansatz der Stiftung CAUX-IofC zu erfahren. Annika hat viele Jahre als Beraterin für soziale Unternehmensverantwortung bei der Philias Foundation sowie für die Kommunikation des Global Humanitarian Forum und der PR-Agentur Rochat & Partners gearbeitet. Email

 

Sofia Müller-Fischler
Sofia Mueller Projekt-Koordinatorin Schweiz

Sofia Mueller ist als Eventmanagerin für die Veranstaltungen zum 70-jährigen Jubiläum der Stiftung verantwortlich. Die Schweiz-Kanadierin studierte internationale Beziehungen an der Universität Lausanne und begann 2014, als Praktikantin für das „Internationale Forum für Friedensschaffende“ bei CAUX-IofC zu arbeiten. Email

 

 

Service Centre

Ludovic LafontLudovic Lafont | Leiter Service-Center

Ludovic Lafont kam im Juni 2016 als Leiter des Service-Centers zu CAUX-IofC. Er bringt eine neunjährige Erfahrung im privatem Bank- und Auditbereich mit und war sieben Jahre beim Internationalen Komitee des Roten Kreuz (ICRC) im Bereich Finanzen, Personalwesen und Immobilien tätig. Ludovic kennt sich mit transformativen Projekten aus und arbeitet gerne in einem multikulturellen Team. Email

 

Micheline Vincent SahyMicheline Vincent Sahy | Verwaltungsassistentin

 

 

 

 

HOTELBEREICH UND RESERVATION

Rahel Isenschmied
Rahel Isenschmied | Hotel-Betriebsleiterin

Rahel Isenschmied ist passionierte Hotelleiterin und Absolventin eines Tourismusmanagement-Studiums und einer Café-und Gastwirtsausbildung. Nach mehr als 15 Jahren an der Spitze eines Swiss Historic-Hotels steht sie seit Ende 2016 der Hotellerie des Caux Palace und der Villa Maria vor. Zu ihren Prioritäten zählen neben optimaler Empfangs- und Bedienungsqualität auch Innovationen bei gleichzeitiger Pflege der Schweizer Traditionen. Email

 

Fabian Bücheler
Fabian Büecheler | Reservationsdienstleiter

Fabian Büecheler ist für den Bereich Reservierungen zuständig. Während und nach seiner Hotelfach- und Tourismusausbildung arbeitete er in verschiedenen Hotels, Restaurants und Bars in der deutschsprachigen Schweiz. Er kam 2011 als Assistent zur Stiftung und führt heute sämtliche Buchungen im Rahmen des Caux Forums durch. Email

 

Elsa Elsa Biruk | Hauswirtschaft

 

 

 

 

 

GEBÄUDEVERWALTUNG UND INSTANTHALTUNG

Christoph Keller
Christoph Keller | Facility Manager

Christoph Keller ist Facility Manager des Caux-Konferenzzentrums und für Instalthaltungs - und Renovierungsarbeiten. Er arbeitet seit 1982 für die Stiftung, wo er anfangs als ehrenamtlicher Mitarbeiter in Indien und anschliessend in Caux tätig war. Als gelernter Maschinenbauingenieur ist er seit 2008 Objektleiter der Villa Maria und des Caux Palace, wo er bis 2011 mit seiner Familie lebte. Er ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.

 

Adrien Giovannelli

Adrien Giovannelli | Leiter Gebäudeunterhalt

Adrien Giovannelli kam im August 2016 als Leiter für Gebäudeunterhalt zur Stiftung CAUX-IofC. Er brachte eine 10-jährige Erfahrung im französischen Baugewerbe und 3 Jahre Praxis als Dienstleiter einer Schweizer Hotelfachschule mit. In enger Zusammenarbeit mit Christoph Keller kümmert er sich um Renovierungsarbeiten und zeichnet für das Wartungsteam in Caux verantwortlich. Adrien ist passionierter Hobbyfotograf.

 

Gregor LéchaireGrégor Léchaire | Techniker

Grégor Léchaire wurde nach mehr als 17 Jahren als Karosserietechniker in der Automobilindustrie 2013 Hausmeister der Stiftung CAUX-IofC und kümmerte sich um diverse Reparaturen, Instandhaltungs- und Renovierungsarbeiten. Heute ist er im Wartungsteam für die Parks und Gärten verantwortlich.

 

 

Jovan PetrovicJovan Petrovic | Techniker

Jovan Petrovic ist als Techniker des Wartungsteams in vielerlei Bereichen tätig. Dank seiner 11 Jahre Erfahrung in den Bereichen Innenausbau und Renovierungen leitet Jovan nun diese Arbeiten in den Zimmern des Caux Palace.

 

 

Jérôme BertiniJérôme Bertini | Maler

Jérôme Bertini stammt aus Nizza (Frankreich), wo er 17 Jahre lang als Maler für ein lokales Unternehmen und 7 Jahre als Handwerker tätig war. Seit September 2016 übernimmt er im Wartungsteam von Caux die Malerarbeiten.

 

 

Daniel Egli | Schreiner

 

PERSONALWESEN

Emilie ParatiEmilie Parati | Personalleiterin

Emilie Parati arbeitet seit November 2016 als Personalleiterin. Nach Abschluss der Hotelfachschule in Lausanne war Emilie mehrere Jahre im privaten Sektor tätig, insbesondere im Bereich Personalmanagement. 2013 übernahm sie die Leitung der Personalabteilung eines 4-Sterne-Hotels. Nach dieser Erfahrung und dem Abschluss eines Personalverwaltungsdiploms entschied sie sich, das Hotelgewerbe zu verlassen, um in einem Bereich zu arbeiten, der besser zu ihren persönlichen Überzeugungen passt.

 
FINANZBUCHHALTUNG

Michael Bättig
Michael Bättig | Buchhalter

Michael Bättig arbeitet seit 2010 als Buchhalter der Stiftung. Neben allgemeinen Aufgaben der Finanzbuchhaltung für die Stiftung ist er auch für die Abrechnung der Konferenzgebühren verantwortlich. Ausserdem fungiert er als Anlaufstelle für alle IT-Belange in unseren Dienststellen. Michael verfügt über eine kaufmännische Ausbildung und Erfahrung in Treuhandverhältnissen, war jedoch vorher auch in anderen kaufmännischen und technischen Bereichen tätig.

 

 

Caux Books / Caux-Buchladen

Andrew StallybrassAndrew Stallybrass | Leiter Caux Books

Andrew Stallybrass begann 1967 im Rahmen verschiedener Shows seine Arbeit als vollzeitlicher Mitarbeiter bei IofC.. Jahrelang war er Teil des Teams, das sich in Caux um die Planung und Durchführung der Konferenzen kümmerte und war ausserdem in der Öffentlichkeitsarbeit für das Caux-Zentrum tätig. Augenblicklich ist Andrew Geschäftsführer von Caux Books. Er ist zudem Laienprediger und engagierte sich lange Zeit für die Interreligiöse Plattform in Genf. Er hat einen Postgraduiertenabschluss in Religionswissenschaften von der Universität Genf. Email

 

Graziella Falconnier | Supervisorin Caux-Buchladen

 

Nataliia VerdegaalNataliia Verdegaal | Kaufmännische Angestellte Caux-Buchladen

 

 

 

 

 

Initiativen der Veränderung International / Genfer Büro

Rainer Gude
Rainer Gude | Chargé de Mission

Rainer Gude übernahm im Januar 2012 die Stelle des Chargé de Mission. Heute koordiniert er die Beziehungen, welche IofC mit den Vereinten Nationen und anderen internationalen Einrichtungen und Botschaften unterhält. Er studierte Theologie und Internationale Studien am Boston College und Internationale Angelegenheiten am Genfer Hochschulinstitut für Internationale Studien und Entwicklungsstudien. Vor seinem Geschäftseintritt bei IofC war er mehrere Jahre im Unternehmenssektor beschäftigt.

follow @RainerGude

 

All photos (except for E. Jimeno, J. Langer, I. Fedorenko, S. Abegaz, R. Lancaster, J. Dudding, B. Patel, S. Buri, U. Chanu, M. Vincent Sahy, R. Isenschmied, A. Giovannelli): Nicolas Lieber