Praktikumsprogramm "Caux Interns"

CAUX INTERNS LEADERSHIP PROGRAMM

Ein dynamisches Netzwerk junger Menschen für eine bessere Welt von morgen

ACHTUNG: Das Programm wird derzeit umstrukturiert. Daher gibt es in diesem Jahr nur eine einzige Session von Juli - 15. August 2016. Es ist möglich, dass das Programm inhaltlich und im Ablauf kurzfristig umgeändert wird. Bitte besuchen Sie daher regelmässig unsere Webseite.

Warum das Caux Interns-Programm?

Das „Caux Interns Leadership Programm“ bietet jungen Menschen die Möglichkeit, die Vielfalt des Caux-Konferenzzentrums in der Nähe von Montreux/Schweiz kennenzulernen. Das Programm umfasst sowohl die tatkräftige Mithilfe bei den Konferenzen, als auch ein Trainingsprogramm, in welchem sich die „Caux Interns“ mit den weltweiten Bedürfnissen auseinandersetzen und einen Sinn dafür entwickeln, wie und wo sie selbst einen Beitrag leisten können. Vergiss, was Du über “normale” Praktika und konventionelle Ideen von “Leadership” weisst – dieses Programm verlangt von dir, all dies zu hinterfragen, auch dich selbst!

  • Für Praktikanten Trainingsmöglichkeiten und Kurse im Bereich des Leaderships und der interkulturellen Kompetenz anzubieten.
  • Eine Einführung in “Initiativen der Veränderung” (IofC) und die Erfahrung der Kernideen in der Praxis zu bieten.
  • Im Geiste von Gastfreundschaft und Gemeinschaftsdienst, durch die Mitarbeit in verschiedenen Abteilungen zum einwandfreien Ablauf der Caux Konferenzen beitzuragen.
  • Einen Beitrag zum langfristigen Bestehen der Caux Konferenzen zu leisten.
  • Einen jährlichen Rahmen für das Engagement im Geiste und der Verantwortung von IofC zu schaffen.

 

Das Programm

Das Caux Interns Programm findet im Caux-Konferenzzentrum der Stiftung CAUX-Initiativen der Veränderung/Schweiz statt. Das internationale Konferenzzentrum zieht Menschen aus aller Welt an. Im Rahmen des gemeinschaftsbildenden Ansatzes werden Teile der täglichen Arbeit des Zentrums von Konferenzteilnehmern übernommen – allen voran den „Caux Interns“. Die Praktikanten haben die einzigartige Möglichkeit, wertvolle Kompetenzen zu entwickeln und praktische Erfahrungen im Führen internationaler Teams zu sammeln, während sie gleichzeitig an den Konferenzen sowie den speziell für die „Interns“ angebotenen Workshops teilnehmen können. Mehr Informationen in englischer Sprache hier.

 
Praktische Mitarbeit

Caux Interns
Gastfreundschaft ist ein fundamentaler Wert der Caux Konferenzen und des „Interns Leadership Programms“. Der Geist, mit welchem wir die Menschen, die aus aller Welt nach Caux kommen, willkommen heissen, ihnen ein Gefühl des Zuhause Seins geben und sie in die Gastgeber-Arbeiten einbinden, ist zentral für Caux.

In diesem Gemeinschaftsdienst werden die gelehrten Werte wie Teamwork, Vertrauensbildung, Multikulturalismus und Gemeinschaftsbildung in die Praxis umgesetzt. Sie zeigt uns, welche Fähigkeiten und Kompetenzen zum Aufbau authentischer Gemeinschaften benötigt werden. Zu den Abteilungen, in welchen die Praktikanten arbeiten, gehören: Speisesaal, Küche, Verwaltung, Hauswirtschaft, Technik, Sekretariat, Zuweisung, Rezeption und Floristik. Die Praktikanten können je nach Bedarf in verschiedenen Abteilungen eingesetzt werden. Mehr Informationen zu den verschiedenen Tätigkeitsbereichen finden Sie in englischer Sprache hier.

 
Leadership Training

Neben dem Gemeinschaftsdienst für die Aufrechterhaltung des Konferenzbetriebs findet für die Caux Interns parallel ein Leadership-Trainingskurs statt, welches zentral für die Erfahrung der Praktikanten ist. Dieses strukturiert sich grösstenteils rund um den Kurs “Innere Veränderung”, welcher darauf abzielt:

  • Die Beziehung zwischen persönlicher Veränderung und gesellschaftlichem Wandel – die Verbindung zwischen Persönlichem und Globalem – zu ergründen.
  • Persönliche und gemeinschaftliche Initiativen, die auf der Verwirklichung persönlicher Werte und Standards gründen, zu fördern.
  • Ein Verständnis für das Wesen der Veränderung sowie die Bedingungen, die für Veränderung nötig sind, zu entwickeln.
  • Konkrete Werkzeuge für effektive Teambildung und Kommunikation bereitzustellen.
  • Ein Verständnis von Freiheit zu entwickeln, welches zum Handeln in der Welt befähigt.

Das Training basiert auf:

  • Interaktiven Instrumenten und Modellen, welche vertiefte Einblicke in die verschiedenen Thematiken (Identität, die Natur des Wandels, Zuhören und Kommunizieren, Kooperation und Vertrauensbildung, interkultureller Dialog, persönliche Werte und moralische Standards, Integrität, persönliche und soziale Verantwortung) ermöglichen
  • GMethoden der Gruppenmoderation, wie zum Beispiel das „World Café“, „Technology of Participation“ und Open Space Technologien
  • Übungen zu Teamwork, Kooperation, Kommunikations- und Zuhörfähigkeiten
  • Diskussionen in grossen und kleinen Gruppen
  • Dem Teilen von Lebensgeschichten
  • Täglicher Zeit der stillen Reflektion

Praktikanten auf der Terrasse
Praktikanten auf der Terrasse
Die Praktikanten haben zudem die Möglichkeit, sich mit Konferenzteilnehmern zu treffen. Die Teilnahme an den Konferenzen ist hingegen aufgrund des Ausbildungsprogramms und der Arbeit im Gemeinschaftsdienst nur beschränkt möglich. Wenn Du dennoch eine Konferenz ganz miterleben möchtest, kannst Du Sie Dich als Teilnehmer anmelden – am besten für eine Konferenz direkt vor (wenn Du am zweiten Block des „Interns Programms“ teilnimmst) oder nach dem „Interns Programm“ (wenn Du am ersten Block teilnimmst).

Einen kleinen Vorgeschmack auf die Erfahrung als Caux Praktikant gibt es auf dieser Homepage, die von einem der ehemaligen Praktikanten kreiert wurde.

 

Termine 2016

ACHTUNG: Das Programm wird derzeit umstrukturiert. Daher gibt es in diesem Jahr nur eine einzige Session von Juli - 15. August 2016. Es ist möglich, dass das Programm inhaltlich und im Ablauf kurzfristig umgeändert wird. Bitte besuchen Sie daher regelmässig unsere Webseite.

Anforderungen

Die BewerberInnen müssen zwischen 18 und 30 Jahre alt sein (als Stichtag gilt der 1. Juni 2016) und über gute Englischkenntnisse verfügen. Weitere Sprachkenntnisse sind erwünscht, wobei Französisch besonders hilfreich ist und Bedingung für die Arbeit an der Rezeption ist. Frühere Führungsrollen und Organisationserfahrung sowie weitere Kompetenzen in den Bereichen des Gemeinschaftsdienstes sind von Vorteil. Die grosse Bandbreite an Erfahrungen, Ausbildungen und Hintergründen der Teilnehmenden ist eine der Stärken des „Caux Interns Programms“.

Alle BewerberInnen sollten zudem einigen Grunderwartungen gerecht werden. Bitte lies diese, bevor Du Dich bewirbst:

  • Das “Caux Interns Programm richtet sich an Menschen, denen persönlicher und globaler Wandel am Herzen liegt und die bereit sind, sich hierfür auch selbst herauszufordern. Ein Grossteil des Programms dreht sich um die Erkundung von Instrumenten, welche diese beiden Dimensionen des Wandels adressieren. Eine gewisse Neugier und Offenheit, um nach besseren Fragen zu suchen und vorgefertigte Meinungen aussen vor zu lassen, sind daher zentral.
  • Ein früher Start in den Tag gehört meistens dazu. Frühstück gibt es um 8.00 Uhr und alle Praktikanten werden, ausser wenn sie frei haben, um 8.30 Uhr zu einem morgendlichen Briefing erwartet. An einigen Tagen finden auch Aktivitäten vor dem Frühstück statt und diejenigen beispielsweise, die zum Frühstücksdienst eingeteilt sind, beginnen ihre Arbeit bereits um 6.30 Uhr. Seid also auf frühmorgendliche Bergluft vorbereitet!
  • CCaux ist eine dynamische Gemeinschaft und die Praktikanten sollten in der Erwartung am Programm teilnehmen, sich vielfältig und über das vorgesehene Programm hinaus zu engagieren. Die freien Tage sind eine grossartige Möglichkeit, die Gegend zu erkunden – ansonsten besteht jedoch die Erwartung, dass Du Dich auf dem Konferenzgelände aufhältst. Es liegt nicht in unserem Sinne, wenn Du das Programm als Sommerferien zur Erkundung der Schweiz betrachtest.

 

Auswahlverfahren

Leider können keine Anmeldungen mehr für 2016 entgegengenommen werden. Gespräche mit Bewerbern und Bewerberinnen in der engeren Auswahl finden ab Mitte Februar 2016 statt.

Unkostenbeitrag

Die Praktikanten erhalten Unterkunft und Verpflegung, jedoch wird erwartet, dass sie die Kosten für An- und Abreise sowie ihre Krankenversicherung selbst übernommen. Da sich das Caux Konferenzzentrum weitgehend durch Spenden finanziert und auf der Mitarbeit von Freiwilligen basiert, wird jeder finanzielle Beitrag, den Du für Deinen Aufenthalt leisten kannst, gerne entgegengenommen.

Bitte kontaktiere uns, falls Du oder jemand, den Du kennst, einen Teil der Kosten für einen “Praktikanten übernehmen kannst/kann, der sonst nicht in der Lage wäre, am Programm teilzunehmen. Die kulturelle und soziale Vielfalt steht für uns an oberster Stelle und wir möchten niemandem aufgrund seiner finanziellen Situation die Teilnahme unmöglich machen.

 

Spenden

Das Caux Interns-Programm ist über jede Spende dankbar, die das Programm tatkräftig unterstützt. eine Spende zu tätigen, klicke bitte auf untenstehenden Button oder lade hier die einseitige Spenderbroschüre herunter. .

 

 

 

Bewerbung

Leider können keine Bewerbungen mehr für 2016 entgegengenommen werden.

 

Weitere Informationen