Caux-Dialog über Land und Sicherheit (CDLS)
17. - 21. Juli 2018

Caux-Dialog über Land und Sicherheit

Landschaften des Friedens: Renaturierung zur Lösung von Konflikten

 

 

Frieden, Entwicklung und ökologische Nachhaltigkeit werden in der Regel getrennt voneinander gefördert. Sie können jedoch oft nur gemeinsam erreicht werden. Der Caux-Dialog über Land und Sicherheit 2018 möchte das Verständnis für den Zusammenhang zwischen Bodendegradation und menschlicher Sicherheit vertiefen sowie jenes Vertrauen
aufbauen, welches für effektive „Land-Frieden”- Partnerschaften vor Ort benötigt wird.

Wie können wir die Verknüpfungen zwischen Renaturierung und Friedensbildung für menschliche Sicherheit und gesunde Ökosysteme vertiefen?

Das Event richtet sich an Landsanierungsexpertinnen und –experten, Praktikerinnen und Praktiker, Nachwuchsführungskräfte, junge Unternehmerinnen und Unternehmer, politische Entscheidungsträgerinnen und –träger für Umwelt- und Konfliktfragen, Fachleute, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Bereich Sicherheit sowie Aktivistinnen, Aktivisten und Community-Organisatorinnen und –Organisatoren auf der Suche nach Lösungen zu Landproblemen in aller Welt.

 

 

Dieses Event möchte:
  • Interessenvertreterinnen und -vertreter in einer Atmosphäre gegenseitigen Vertrauens zur Förderung von Partnerschaften für Renaturierung zusammenbringen
  • Sich für Richtlininen und Praktiken einsetzen, die Frieden und Renaturierung begünstigen und dabei auf langjährige Erfahrungen von Initiativen der Veränderung in den Bereichen Vertrauensbildung und Versöhnung zurückgreifen
  • Die Veränderung menschlicher Beziehungen und Einstellungen als entscheidende Voraussetzung für Frieden und Renaturierung fördern.

 

Themen 2018:
  • Vertrauen, Frieden und Sicherheit
  • Investitionen und Wirtschaftsinitiativen
  • Gemeinschaftsinitiativen und Kooperationen
  • Renaturierung
  • Politik und Regierungsführung

 

 
Ehemalige Teilnehmende über das Event:

Der Dialog, an dem ich diese Woche teilgenommen habe, ist insofern aussergewöhnlich, da er Menschen einen erholsamen, sicheren und neutralen Ort bietet, um den wahren Fragen so auf den Grund zu gehen, dass die Welt verändert wird.

Gina Pattison, Entwicklungsdirektorin, Commonland

Uns wurden Organisationen vorgestellt, denen die Lokalbevölkerung vertraut. Diese sind automatisch wichtige Partner bei der Einführung von Technologien, die unserer Ansicht nach ein hohes Potential aufweisen. Sie sind das verbindende Element zwischen dem, was wir derzeit aufbauen, und dem, was wir erreichen möchten: breitflächige Wiederaufforstung.

Matthew Ritchie, Vertreter von BioCarbon Engineering

 Ich habe das Event sehr genossen und aus den gemeinsamen Gesprächen mit vielen anderen Teilnehmenden – jüngeren wie älteren – viel gelernt.

Martin Lees, ehemaliger Generalsekretär des Club of Rome und Mitglied der von Gorbatschow initiierten High-Llevel Task Force on Climate Change

 

 

Wann?

Das Event beginnt am Dienstag, den 17. Juli und endet am Samstag, den 17. Juli 2018. Anmeldungen werden ab dem 1. März 2018 entgegengenommen!

 

In Zusammenarbeit mit
 
Weitere Informationen
 
Kontakt

 

Der Caux-Dialog über menschliche Sicherheit wurde gegründet von Initiatives for Land, Lives and Peace, einem Programm von Initiativen der Veränderung International