Caux-Dialog über Land und Sicherheit (CDLS)
29. Juni - 3. Juli 2016

Caux-Dialog über Land und Sicherheit

Die diesjährige Konferenz ist vorbei. Lesen Sie hier alle Artikel des Dialogs 2016 und bleiben Sie dran!

CDLS

 

Das Potenzial der Renaturierung verwirklichen

Das Potenzial nachhaltiger Flächenbewirtschaftung und Renaturierung zur Schaffung sicherer Lebensgrundlagen und Voraussetzungen für Frieden sowie zur Abschwächung des Klimawandels wird zunehmend anerkannt.  Mögliche Formen dieser Erkenntnis setzen sich mittlerweile durch, aber eine gewaltige gemeinsame Anstrengung ist weiterhin vonnöten. Alles deutet darauf hin, dass die ländliche Bevölkerung bereit ist, sich für die Renaturierung des eigenen Grund und Bodens einzusetzen, wenn für sie ein erkennbarer Nutzen daraus gezogen werden kann. Um dies zu ermöglichen, muss selbst dort ressortübergreifend gearbeitet werden, wo dies sonst unüblich ist. Es bedarf zudem ausreichend Vertrauen, um Gruppen und Gemeinschaften zu befähigen, neue Formen der Zusammenarbeit zu entwickeln.

Der Caux-Dialog über Land und Sicherheit 2016 möchte es Teilnehmenden aus den unterschiedlichsten Bereichen - Landwirten, Aktivisten, Wissenschaftlern, Entscheidungsträgern, Sicherheitsspezialisten und Geschäftsleuten - ermöglichen, ressortübergreifende Verbindungen einzugehen und vertrauensbildend zu wirken, um neue Partnerschaften eingehen zu können.

CDLS

 

Spezialthemen 2016
  • Land als Einflussfaktor bei massiven Migrationsbewegungen
  • Wechselwirkungen von Renaturierung, Vertrauen und Sicherheit      
  • Ideen und Initiativen sozialer Unternehmer            
Partnerorganisationen
  • Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Sekretariat der UN-Konvention zur Bekämpfung der Wüstenbildung (UNCCD) organisiert

CLDS

 

Webseite - Social Media - Newsroom
Kontakt
  • Schreiben Sie uns eine E-Mail: E-MAIL

CDLS logo